Evangelischer Fachverband für End-of-Life-Care

Für Leben bis zuletzt

Mit der Gründung eines eigenen Fachverbandes hat die Diakonie in Bayern im März 2018 auf den wachsenden Bedarf von Sterbebegleitung, Hospizarbeit und Palliativversorgung reagiert. „Die Begleitung von Menschen am Lebensende gewinnt an Bedeutung – sowohl in der gesellschaftlichen Diskussion als auch in den Einrichtungen der Diakonie,“ so Sandra Schuhmann, Fachvorständin im Diakonischen Werk Bayern.  Auch die Politik habe mit dem Hospiz- und Palliativgesetz auf die zunehmende Bedeutung des Themas reagiert.

Der Fachverband „End of Life Care“ ist der zwölfte Fachverband unter dem Dach des Diakonischen Werkes Bayern. Fachverbände sind der Zusammenschluss von Trägern gemeinsamer Angebote. Sie ermöglichen einen intensiveren fachlichen Diskurs der Mitglieder und die fachliche Vertretung der Anliegen gegenüber der Politik, der Kirche, den Kostenträgern und den anderen Verbänden. Zu den größten gehören der Fachverband Evangelische Altenhilfe sowie der Evangelische Erziehungsverband Bayern.

Über uns

Vorsitzende:

1. Vorsitz Vakant

2. Vorsitzende Frau Pfarrerin Dorothea Bergmann

Hilfe im Alter gemeinnützige GmbH Innere Mission e.V. Diakonie München und Oberbayern

Fachstelle: Spiritualität – Palliative Care – Ethik – Seelsorge

Baierbrunnerstraße 103, 81379 München

Tel: 089 322982162

E-Mail: dbergmann(at)diakonie-muc-obb.de

 

Beisitzer:

Frau Monika Huber

Diplom Sozialpädagogin FH

Diakonie Regensburg, Leitung Offene Soziale Dienste

- Seniorenberatung und –begegnung im Gustav-Adolf-Wiener-Haus

- Kirchliche allgemeine Sozialberatung

- Arbeitslosen-, Insolvenz- und Schuldnerberatung

- Quartiersmanagement

Schottenstraße 6, 93047 Regensburg
Tel. (0941) 58524-12
Fax (0941) 58524-60
Email: m.huber(at)dw-regensburg.de

 

Herr Alexander Kulla

Einrichtungs- und Pflegedienstleitung

Diakonie Erlangen Pflege gGmbH

Hospiz am Ohmplatz, Am Röthelheim 2a, 91052 Erlangen

T. (0 91 31) 63 01 580

alexander.kulla(at)diakonie-erlangen.de

 

Herr Martin Meier

Rummelsberger Diakonie für Menschen im Alter gGmbH, Altenhilfeverbund Rummelsberg,

Pflegedienstleitung
Altenhilfeverbund Rummelsberg Stephanushaus
Rummelsberg 46
90592 Schwarzenbruck
Tel.: 09128-502366
Mail: meier.martin(at)rummelsberger.net

 

Frau Susanne Rosa

Pfarrerin und Seelsorgerin

Leopoldina- Krankenhaus (städtisch) und

Krankenhaus St. Josef (konfessionell) in Schweinfurt

Tel.: 09721-720-0

E-Mail: srosa(at)leopoldina.de und ajjs.rosa(at)t-online.de

 

Herr René Reinelt

Dipl. Soziologe (Univ.)

Geschäftsführende Leitung DMB

DIAKONEO KdöR

Dienste für Menschen mit Behinderung

Wilhelm-Löhe-Straße 23

91564 Neuendettelsau

Telefon: +49 9874 8–3715

E-Mail: rene.reinelt(at)diakoneo.de

 

Berufene Beisitzerin:

Frau Karoline Labitzke

Pfarrerin, Pastoralpsychologin, Lehrsupervision (DGfP/KSA)

Beauftragte der ELKB für Palliativarbeit, Seelsorge und Spiritual Care

Klinik für Palliativmedizin am Klinikum der Universität München

Marchioninistr. 15, 81377 München
Tel.: 089 4400-74553

E-Mail: Karoline.Labitzke@med.uni-muenchen.de

 

Kassenprüfer:

Frau Diakonin Heidrun Martini

Leiterin vorstationäre Dienste und Personalentwicklung
Rummelsberger Dienste für Menschen im Alter gemeinnützige GmbH
Rummelsberg 33, 90592 Schwarzenbruck
Tel.: 09128 50-2405
E-Mail: martini.heidrun(at)rummelsberger.net

 

Herr Peter KrausMitglied der Geschäftsleitung
Rummelsberger Dienste für Menschen im Alter gemeinnützige GmbH
Rummelsberg 33
90592 Schwarzenbruck
Tel.: 09128 50-2293
E- Mail: kraus.peter(at)rummelsberger.net

Jahresplanung und Veranstaltungen 2022

  • Montag, den 26.09.2022 von 15:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Montag, den 28.11.2022 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

 

Service und Downloads

Satzung des ev. Fachverbandes für End-of-Life-Care

  • Implementierung Hospiz- und Palliativkultur in Einrichtungen der ambulanten und stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe
  • Ist Stand - Hospiz- und Palliativkultur in Einrichtungen der ambulanten und stationären Altenhilfe/Eingliederungshilfe - weitere Schritte
  • Gesundheitlicher Versorgungsplan nach § 132g SGB V
  • Implementierung Ethikberatung
  • Spiritual Care

Anfragen richten Sie bitte an die Geschäftsführung des Evangelischen Fachverbandes für End-of-Life-Care.

„Bin ich so frei?“ Arbeitshilfe zum Thema: Assistierter Suizid für Einrichtungen der Diakonie

Ihr Kontakt

Dr. Barbara Erxleben Geschäftsfühererin Evangelischer Fachverband für End-of-Life-Care

Kirstin Edelberg Verwaltung Evangelischer Fachverband für End-of-Life-Care