Angebote für Arbeitslose

Neuer Mut – für neue Arbeit

Während die Zahl der sogenannten Langzeitarbeitslosen wächst – also jener Menschen, die länger als ein Jahr arbeitslos sind – sinken die Leistungen des Staates für die Betroffenen. Seit über 30 Jahren bietet die bayerische Diakonie Hilfen für arbeitslose Menschen an. Unser Engagement reicht dabei von politischer Arbeit - wenn es etwa um die Höhe des Arbeitslosengeldes und anderer Hilfeleistungen geht - bis hin zu konkreten Angeboten: Einzelberatung in Arbeits- und Sozialfragen, praktische Hilfe gegenüber Behörden und bei der Jobsuche sowie Beschäftigungs- und Qualifizierungsangebote für Menschen, die auf dem Arbeitsmarkt besonders benachteiligt sind.

Unsere Beschäftigungsinitiativen geben Jugendlichen, jungen Erwachsenen, aber auch älteren Menschen die Chance, sich beruflich zu qualifizieren und sich besser in den ersten Arbeitsmarkt zu integrieren. In verschiedenen Projekten erlernen sie fehlende Kompetenzen und Schlüsselqualifikationen, die für ein andauerndes Arbeitsverhältnis von großer Bedeutung sind.

Ihr Kontakt

Efthymia Tsakiri Hilfen für Arbeitslose