Zum Inhalt springen

Pfarrer/in

Tanja R.: „Ich bin gerne Pfarrerin, weil die Aufgaben sehr vielfältig sind. Ich kann kreativ sein, mich sozial für andere engagieren und habe die Möglichkeit eigene Ideen zu verwirklichen. Als Pfarrerin bin ich Vertrauensperson und habe eine besondere Nähe zu Menschen jeden Alters, die ich in vielen Lebenssituationen begleiten darf. Dadurch bin ich ganz nah dran am Leben – mit seinen schönen und schweren Seiten. Der Kirchengemeinde, in der ich arbeite, ist es wichtig, dass Menschen auch ganz handfest Unterstützung und Hilfe bekommen. Darum engagieren wir uns auch in unserer Diakonie vor Ort. Ich übernehme zum einen Verantwortung dafür, dass die Rahmenbedingungen stimmen, damit Pflege, Erziehung u. a. gut gelingen können. Zum andern setze ich immer wieder geistliche Impulse für Kinder, Pflegebedürftige und auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gottesdienste zu feiern gehört ebenso zu meinem Beruf wie mit (jungen) Menschen verständlich vom Glauben zu reden oder Mitarbeitende zu motivieren und Projekte gemeinsam mit ihnen zu planen und durchzuführen. Wenn ich möchte, kann ich auch hauptberuflich als Pfarrerin in der Diakonie arbeiten: in der Seelsorge, in der Fort- und Weiterbildung oder in der Leitung Diakonischer Werke. Als Pfarrerin kann ich in ganz unterschiedlichen Bereichen arbeiten.“

 

 

Die Fakten

Du bekommst die Möglichkeit:

  • Menschen in verschiedenen Lebenssituationen zu begleiten
  • Personal- und Leitungsverantwortung zu übernehmen

 

Du arbeitest in:

  • Kirchengemeinden zum Teil mit vielfältigen diakonischen Arbeitsfeldern (= z.B. Kindergarten, Diakonieverein)
  • Dekanaten
  • landesweiten Arbeitsfeldern (z.B. Notfallseelsorger, Bundeswehrseelsorger)
  • Krankenhäusern
  • Gefängnissen
  • Schulen, Kindertagesstätten und Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe
  • diakonischen Einrichtungen der Alten- oder Behindertenhilfe
  • Leitungsfunktionen Diakonischer Werke

 

Einen kleinen "Eignungstest" für den Pfarrberuf kannst du hier machen:

Theologiestudium - der richtige Weg für mich?



Informationen zur Ausbildung bekommst du über die Hochschule/Universität oder auch hier:

Das volle Leben - ein Angebot der Evangelischen Kirche Deutschlands (EKD) zur Information über das Theologiestudium mit dem Ziel Pfarramt

Kirchliche Studienbegleitung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern

Theologie studieren  - Wege und Perspektiven (Hrsg. ELKB, 2002)

 

 

Bitte keine Bewerbungsunterlagen an diese Kontakt-Adresse senden!

Informieren Sie sich über offene Stellen im Karriereportal der Diakonie und nehmen Sie direkt Kontakt mit dem jeweiligen Anbieter auf.

Ihr Kontakt

Titel
Mach es wahr! Berufe in der Diakonie
Name
Sabine Hellwig
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg Bayern
Tel.
Mobil
Fax
Web
Visitenkarte