Zum Inhalt springen

Heilerziehungspfleger/in

Olivia M.: „Durch ein Praktikum in einer Werkstatt für Menschen mit Behinderung bin ich auf die Idee gekommen, Heilerziehungspfleger zu werden. Ich hätte mir diesen Beruf für mich vorher nicht vorstellen können, aber heute würde ich nichts anderes mehr tun wollen! In meiner Wohngruppe betreue ich Erwachsene und helfe ihnen, ihren Alltag zu gestalten und sie in ihrem Tun zu unterstützen. Wir haben meist viel Spaß miteinander. Jeder hat seine Eigenheiten, Macken  und Gewohnheiten - auch meine Damen und Herren! Eben irgendwie alles ganz normal! Doch was ist schon „normal“?!“

Die Fakten

Du bekommst die Möglichkeit:

in sämtlichen Lebensbereichen von Menschen mit Behinderung zu arbeiten. Im MIttelpunkt stehen dabei die Förderung und Unterstützung ihrer Selbstständigkeit.

 

Du arbeitest in:

Einrichtungen für Menschen mit Behinderung wie

  • Heimen,
  • Außenwohngruppen,
  • Förderstätten,
  • Therapieeinrichtungen,
  • Rehabilitationseinrichtungen,
  • Tagesstätten,
  • Werkstätten der Psychiatrie.

 

Informationen zur Ausbildung bekommst du über den "Beruf der Woche (KW9/2016)" und die jeweiligen Schulen.

Bitte keine Bewerbungsunterlagen an diese Kontakt-Adresse senden!

Informieren Sie sich über offene Stellen in der Stellenbörse der Diakonie Bayern oder der Stellenbörse der Diakonie Deutschland und nehmen Sie direkt Kontakt mit dem jeweiligen Arbeitgeber auf.

Ihr Kontakt

Titel
Mach es wahr! Berufe in der Diakonie
Name
Sabine Hellwig
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg Bayern
Tel.
Mobil
Fax
Web
Visitenkarte
vkpornodepfile.com