Zum Inhalt springen

Diätassistent/in (Beruf der Woche KW 16/2017)

Was macht ein Diätassistent / eine Diätassistentin?

Diätassistenten sind bei weitem nicht nur dafür zuständig, Menschen beim Abnehmen zu beraten und betreuen. Sie helfen auch, wenn Patienten mangelernährt sind oder durch ihr Alter oder eine Krankheit eine besondere Ernährung benötigen. Diätassistenten müssen daher eng mit Ärzten und anderen Fachkräften zusammenarbeiten. Zusätzlich sind sie auch präventiv tätig, indem sie Tipps für eine gesunde Ernährung geben. Bei der Arbeit der Diätassistenten steht das Ziel im Mittelpunkt, Krankheiten durch eine sinnvolle Ernährung vorzubeugen und bereits erkrankte Menschen durch die richtige Ernährung zu unterstützen.

Diätassistenten haben sehr vielfältige Aufgaben und arbeiten mit Menschen unterschiedlichsten Alters.

  • Sie erstellen Therapiepläne und berechnen den Bedarf an Nährstoffen und Energie, um ihren Patienten eine passende Ernährung zu ermöglichen.
  • Sie begleiten und kontrollieren die Entwicklung der Patienten.
  • Sie bereiten auf die jeweiligen Krankheitsbilder abgestimmte Speisen zu oder überwachen deren Herstellung.
  • Sie beraten Menschen bei Ernährungsfragen und –problemen.
  • Sie entwickeln neue Rezepte, die auf bestimmte Diäten und Krankheiten abgestimmt sind.
  • Sie verfassen Informationsmaterial und klären in Kursen über richtige und gesunde Ernährung auf.
  • Sie berechnen den Bedarf an Lebensmitteln und bestellen diese.
  • Sie kontrollieren, dass die Hygienevorschriften eingehalten werden und handeln auch selbst danach.
  • Sie beaufsichtigen die Qualität der Gerichte, die für die Patienten bestimmt sind.

Wo arbeitest du?

Aufgrund des breiten Aufgabenspektrums ist der Einsatz in vielen Bereichen möglich:

  • Krankenhäuser
  • Fachkliniken
  • Rehakliniken
  • Seniorenheimen
  • Selbsthilfegruppen
  • Krankenkassen
  • Gesundheitsämter
  • Kurverwaltungen
  • Lebensmittel- und Pharmaindustrie
  • Ambulante Praxen
  • Ambulante soziale Dienste
  • Apotheken
  • Schulen und Kindergärten
  • Betreuung von Leistungssportlern

 

Welche Voraussetzungen brauchst du?

Voraussetzungen für die Ausbildung zum Diätassistenten/zur Diätassistentin sind:

  • ein mittlerer Schulabschluss  

oder

  • ein Hauptschulabschluss und eine zweijährige abgeschlossene Berufsausbildung
  • zusätzlich solltest du gesundheitlich geeignet und sowohl körperlich als auch psychisch belastbar sein. Die gesundheitliche Eignung kannst du über ein ärztliches Attest nachweisen.

 

Persönliche Voraussetzungen:

  • Dich sollten Themen rund um Ernährung und Gesundheit interessieren.
  • Du solltest Freude an der Beratung von Menschen und der Interaktion mit ihnen haben.
  • Du solltest dich in deine Patienten einfühlen können und auch die Geduld haben, mit schwierigen Patienten Lösungen zu erarbeiten und sie zu motivieren.
  • Du musst bereit sein mit Ärzten, Pflegekräften und anderen Fachkräften zusammenzuarbeiten.
  • Die Übernahme von Verantwortung sollte für dich kein Problem darstellen.
  • weitere Voraussetzungen: Sorgfältigkeit, Zuverlässigkeit, Kreativität

 

Ob du für diesen Beruf geeignet bist, kannst du auch in diesem kleinen Online-Test herausfinden:

Berufsfindungstest-Diätassistent/in.

Oder lade dir hier den Fragebogen als PDF herunter.

Was lernst du und wieviel verdienst du?

Die Ausbildung zum Diätassistenten bzw. zur Diätassistentin ist eine schulische Ausbildung, welche die Vermittlung von praktischen Fähigkeiten mit dem Erwerb von Wissen verbindet. Dies wird durch theoretischen und praktischen Schulunterricht und eine praktische Ausbildung in Krankenhäusern oder ähnlichen Einrichtungen erreicht.

Die Ausbildung dauert drei Jahre und schließt mit einer staatlichen Prüfung ab. Wenn die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen wurde, kann das VDD-Fortbildungszertifikat erworben werden, damit Leistungen über die Krankenkassen abgerechnet werden können.

 

Lernbereiche:

Theoretischer Ausbildungsfächer:

  • Berufs- und Staatskunde
  • Dokumentation und Statistik
  • Ernährungspsychologie und –soziologie
  • Ernährungswirtschaft
  • Anatomie und Physiologie  
  • Krankenhausbetriebslehre
  • Diätetik
  • Koch- und Küchentechnik
  • Diät- und Ernährungsberatung
  • fachbezogenes Englisch
  • und weitere

 

Praktische Ausbildungsfächer:

  • Koch- und Küchentechnik
  • Diät- und Ernährungsberatung
  • Erste Hilfe

 

Finanzielles:

Für die schulische Ausbildung zum/zur Diätassistenten/-in erhalten die Schüler/-innen keine Ausbildungsvergütung. Sie können aber nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) oder nach dem Arbeitsförderungsgesetz (AfG) unterstützt werden.

Das Schulgeld für den Besuch der Berufsfachschule für Diätassistenten der Diakonie Neuendettelsau beträgt derzeit monatlich 115 €. Kosten entstehen darüber hinaus für Lehrbücher, Berufskleidung, Unterrichtsmaterial, Prüfungsgebühr und Exkursionen.

 

Aufstiegschancen und Weiterbildungsmöglichkeiten:

  • Durch die Teilnahme an allgemeinen Unterrichtsfächern wie Mathematik, Deutsch und Englisch kann begleitend zur Ausbildung die Fachhochschulreife erworben werden.
  • Weiterqualifizierung durch ein Studium: Ernährungsmanagement, Diätetik, Medizinpädagogik oder Gesundheits- und Pflegewissenschaft
  • mit Berufserfahrung ist eine Weiterbildung zum/zur Diätküchenleiter/-in, ernährungsmedizinische/-r Berater/-in oder Diabetes-Berater/-in möglich

Wo bekommst du noch Informationen?

 

Hier findest du weitere Informationen zum Beruf des Diätassistenten/der Diätassistentin:

 

„Soziale Berufe kann nicht jeder“ – Projekt der Diakonie

Diätassistent/in

 

Agentur für Arbeit

Steckbrief Diätassistent/in

 

VDD – Verband der Diätassistenten

Aus- und Weiterbildung

 

Hier findest du nähere Informationen zur Ausbildung an der Berufsfachschule für Diätassistenten der Diakonie Neuendettelsau

Flyer zum Download: Diätassistent/in

ERROR: Content Element with uid "3533" and type "media" has no rendering definition!

ERROR: Content Element with uid "4238" and type "media" has no rendering definition!

Bitte keine Bewerbungsunterlagen an diese Kontakt-Adresse senden!

Informieren Sie sich über offene Stellen in der Stellenbörse der Diakonie Bayern oder der Stellenbörse der Diakonie Deutschland und nehmen Sie direkt Kontakt mit dem jeweiligen Arbeitgeber auf.

Ihr Kontakt

Titel
Mach es wahr! Berufe in der Diakonie
Name
Sabine Hellwig
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg Bayern
Tel.
Mobil
Fax
Web
Visitenkarte