Zum Inhalt springen
Hier kommst Du an - Jahresthema der Diakonie Bayern

JAHRESTHEMA 2017/2018 - GESCHICHTEN DES ANKOMMENS BEI DER BAYERISCHEN DIAKONIE

"Kultur-Gut" der Diakonie Hasenbergl

Das Alter bietet die Chance, nach der Berufsphase neue Erfahrungen zu sammeln, aktiv zu sein und das Leben zu genießen. Die Diakonie Hasenbergl unterstützt Seniorinnen und Senioren dabei durch ein breites Spektrum an Angeboten. In diesem Bereich der „offenen Seniorenarbeit“ ist die Diakonie Hasenbergl in München vorbildlich: Der „Senioren-Pavillon“ stellt Menschen im Alter vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung, um Kontakte zu finden, Begegnung und Hilfe zu erfahren und die eigene Persönlichkeit weiter zu entwickeln.

Donnerstag:

Mein Lieblingstag.

Da bin ich wieder

unterwegs. Jede

Woche gehe ich mit

zum „Kultur-Gut“

und entdecke meine

Stadt München neu.

Oper, Theater, Museum,

aber auch die Kirchen,

die Stadtteile: viele

unbekannte Ziele

erschließen sich mir.

Das macht Spaß. Ich

weiß: So bleibe ich jung.

Aktiv, so lange es geht.

Gabriele Girlich (72) erzählt von ihren Erfahrungen mit dem „Kultur-Gut“-Projekt der Diakonie Hasenbergl.

 

„Seit Beginn des Angebotes „Kultur-Gut“ im Oktober 2014 bin ich dabei. Insgesamt habe ich schon 55 Mal teilgenommen.

Bis Ende 2014 gab es acht Veranstaltungen. Dann stieg deren Zahl rasch an auf 28 bis 40 im Jahr und heuer werden es voraussichtlich mehr als 40 Termine sein.

Die Bandbreite des Angebots ist enorm: Wir besichtigen z. B. Ausstellungen, Museen, Theater, Kirchen und Betriebe und machen Stadtteilrundgänge. Ich lerne München so besser kennen und entdecke viele Stadtteile neu. Auch Ausflüge in die nähere Umgebung gehören zum Angebot, z. B. nach Freising, Augsburg oder Rosenheim. Mein Horizont wird auf diese Weise ständig erweitert.

Mir tut es gut, unterwegs zu sein und interessante neue Eindrücke zu sammeln.

Einmal in der Woche, am Donnerstag, findet „Kultur-Gut“ statt, und dieser Termin ist zum festen Bestandteil meines Wochenplans geworden.

Ich nutze aber auch viele andere Angebote des Senioren-Pavillons der Diakonie Hasenbergl, z. B. den Mittagstisch, die Veranstaltungsreihe „Küchen der Welt“, Vorträge oder auch das internationale Frauenfrühstück.

Seit Mitarbeitende des Senioren-Pavillons das Angebot des „Kultur-Gutes“ ins Leben gerufen hat, hat sich viel getan. Der Zulauf ist enorm, auch aus anderen Stadtteilen kommen jetzt Teilnehmende. Das Projekt wird immer bekannter.

Der Senioren-Pavillon der Diakonie Hasenbergl am Pfarrer-Steiner-Platz 1 in München bietet für die ältere Bevölkerung des Stadtteils ein vielfältiges Angebot: Es gibt einen Mittagstisch, Beratungsangebote und Begleitdienste, Nachbarschaftshilfe, Gedächtnistraining, Gymnastik, Tagesausflüge, Vorträge, Singen, Spielen, und das Angebot „Küchen der Welt“, wo man einmal pro Monat gemeinsam in einem Lokal mit ausländischer Küche essen geht. 


Eines der „Highlights“ dieser breiten Angebotspalette ist das Angebot „Kultur-Gut“: Seniorinnen und Senioren besuchen gemeinsam Ausstellungen und andere, kulturell interessante Veranstaltungen und Orte.

Seit dreieinhalb Jahren organisiert Sigrid Bohr-Stieren dieses Projekt. Die ausgebildete Reiseleiterin und diplomierte Sozialpädagogin war 19 Jahre lang in der Offenen Behindertenarbeit tätig und organisierte Reisen und Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung. Seit Oktober 2014 bietet sie jeden Donnerstag „Kultur-Gut“ an.

Die Nachfrage ist riesig. 547 Frauen und 158 Männer nahmen im Jahr 2017 an insgesamt 38 Veranstaltungen teil. Vor allem verwitwete Frauen nutzen dieses Angebot.

Das vielfältige Programm umfasst Stadtführungen, Museumsbesuche, Kirchen- und Betriebsbesichtigungen sowie besondere „Extras“, z. B. Ausflüge ins Filmdorf Lansing oder zum Bayerischen Rundfunk.

„Mir gehen die Ideen nie aus“, sagt Sigrid Bohr-Stieren. „Das reichhaltige Kulturangebot in München hat so viel zu bieten“.

Diakonie Hasenbergl e. V.

Senioren-Pavillon

Pfarrer-Steiner-Platz 1

80933 München

Tel. 089 370 644-34

Fax 089 370 644-36

senpa(at)diakonie-hasenbergl(dot)de

Ihr Kontakt

Titel
Öffentlichkeitsarbeit
Name
Dr. Leonie Krüger
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg Bayern
Tel.
Mobil
Fax
Web
Visitenkarte
Titel
Pressesprecher
Name
Daniel Wagner
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg
Tel.
Mobil
Fax
Web
Visitenkarte