Zum Inhalt springen

Das audit berufundfamilie

 

Der Anspruch, Beruf und Privatleben gleichermaßen gerecht zu werden, führt für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer oft zu einem schwierigen Spagat. Kleine Kinder wollen umsorgt werden, Heranwachsende brauchen ebenfalls Fürsorge. Angehörige bedürfen gegebenenfalls der Pflege. Bekannte und Freunde brauchen ab und an Hilfe.

Das audit berufundfamilie berücksichtigt die unterschiedlichen Bedarfe und verbessert die Rahmenbedingungen für eine nachhaltige Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben.

Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bedeutet für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Entlastung und Unterstützung. Sie gibt  Arbeitgebern Antworten auf den Fachkräftemangel und die demografische Entwicklung. Dies bringt/schafft Mehrwerte und steigert die Arbeitgeberattraktivität.

Eine familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik bedeutet für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Entlastung und Unterstützung. Und das bringt Mehrwerte.

 

Zertifizierung der Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Bayern seit 2008

 

Seit 2008 ist die Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Bayern mit dem Zertifikat von audit berufundfamilie, einem strategischen Managementintrument zur besseren Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben, ausgezeichnet und seitdem auch mehrfach bestätigt worden.

So wurde in den vergangenen Jahren die Familienorientierung mit einer Reihe von Maßnahmen erfolgreich ausgebaut:

  • Flexible Gleitzeitregelung und vielfältige individuelle Arbeitszeitmodelle
  • Arbeiten bei familiären Erfordernissen von zuhause möglich
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement ist eingeführt: z. B. Gesundheitstage, Rückengymnastik
  • Familienorientierung ist Führungsaufgabe von Vorstand und Referentinnen und Referenten
  • Familienorientierung ist verbindliches Thema im Mitarbeitendenjahresgespräch
  • Familienorientierung ist Bestandteil des Leitfadens für neue Mitarbeitende
  • Bedarfsgerechte Fortbildungsangebote für Mitarbeitende mit Familienaufgaben
  • Kontakthalte- und Fortbildungsmöglichkeit für Mitarbeitende in Elternzeit oder familiär bedingtem Sonderurlaub
  • Bündelung aller vereinbarkeitsrelevanten Informationen im internen Informationssystem
  • Unterstützung für Mitarbeitende mit pflegebedürftigen Angehörigen
  • Betriebliches Kindergeld und Pflegegeld, sowie familienbezogene Einzelfallhilfen

 

Und es sollen zukünftig noch weitere Maßnahmen ergriffen werden, wie z. B. die Weiterentwicklung mobiler Arbeitsformen, die Förderung familienbewusster Führung oder auch der Ausbau der Unterstützungsangebote für Beschäftigte in verschiedenen Lebenslagen.

Im September 2017 wurde die Geschäftsstelle des Diakonischen Werkes Bayern bereits zum vierten Mal rezertifiziert.

Insgesamt gibt es 55 Zertifikatsträger, die sich aus 28 Unternehmen, 19 Institutionen und acht Hochschulen zusammensetzen.

 

Ihr Kontakt

Titel
Fachvorständin
Name
Sandra Schuhmann
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg Bayern
Tel.
Mobil
Fax
Web
Visitenkarte
vkpornodepfile.com