Zum Inhalt springen
Bereichsbild Fachverband End-of-life-Care

Aktuelles /Termine

 

Als Evangelischer Fachverband für End-of-Life-Care haben wir im März unsere Veranstaltungsreihe zum assistierten Suizid gestartet, um uns an der aktuellen Debatte zum Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung (§ 217 StGB) zu beteiligen.

 

Bei den letzten Veranstaltungen war das Interesse groß und wir konnten auch mit Ihnen ins Gespräch kommen. Daran möchten wir gerne anknüpfen.

 

Deshalb laden wir Sie herzlich zur nächsten Online-Veranstaltung zum assistierten Suizid „“Endlich gehen dürfen?!“ – Impulse für die Reflexion zum Umgang mit Sterbewünschen/ assistiertem Suizid in Einrichtungen der Diakonie mit Gastreferent Dr. Stefan Dinges, Medizin- und Gesundheitsethiker, system. Organisationsberater und Mediator, praktischer Theologe; Univ.Ass. am Zentrum für Ethikberatung und Patientensicherheit, Institut für Ethik und Recht in der Medizin, Universität/Medizinische Universität Wien, ein.

 

Die Veranstaltung findet als Zoom-Meeting am Mittwoch, den 29.09.2021 von 19.00 – 20.30 Uhr statt und nicht wie im Anmeldeportal versehentlich geschrieben am 30.09.2021, sie ist außerdem kostenlos.

 

Bitte melden Sie sich bei Interesse über folgenden Link an:

 https://diakoniebayern.lamapoll.de/Anmeldung_Veranstaltungsreihe_AssistierterSuizid/

 

Bei weiteren Fragen oder Rückmeldungen wenden Sie sich gerne an Frau Edelberg, Tel. 0911- 9354-435 oder edelberg@diakonie-bayern.de

 

 

Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 26. Februar 2020, mit dem das Verbot der geschäftsmäßigen Förderung der Selbsttötung (§ 217 StGB) für verfassungswidrig erklärt wurde, hat in Fachkreisen und in der politischen Öffentlichkeit intensive Diskussionen ausgelöst. Hierzu befindet sich auch die Diakonie Deutschland im Meinungsbildungsprozess und führt deshalb u.a. digitale Kamingespräche durch.

 

Eine Reihe „Diakonische Kamingespräche“ soll die verschiedenen Bereiche beleuchten, die das Thema „Assistierter Suizid“ umfasst bzw. tangiert.

 

Themen:

- Das Urteil des BVerfG zur Suizidassistenz – Rechtliche Einordnung und

Folgenabschätzung

- Assistierter Suizid und Seelsorge

- Rolle der ÄrztInnen bei Assistiertem Suizid

- Assistierter Suizid im Kontext diakonischer Einrichtungen

- Assistierter Suizid im Kontext von Hospiz und Palliative Care

- Assistierter Suizid im Kontext von Alter und Pflege

- Assistierter Suizid im Kontext der psychischen Erkrankung

- Assistierter Suizid im Kontext der Behinderung

- Assistierter Suizid im Kontext von Familie, Jugend und sorgender Gemeinschaft

- Assistierter Suizid und seine Auswirkungen auf haupt- u. ehrenamtlich Mitarbeitende

 

Termine:

-  22.02.2021

-  15.03.2021

-  19.04.2021

-  26.04.2021

-  07.06.2021

-  14.06.2021

-  09.08.2021

-  16.08.2021

-  30.08.2021

-  06.09.2021

 

jeweils Montag, 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr

Bitte melden Sie sich per Mail bei Frau Petra Nagorr grp(at)diakonie(dot)de  an. Die Einwahldaten werden Ihnen dann zeitnah übersendet.

Ihr Kontakt:

Titel
Geschäftsfühererin Evangelischer Fachverband für End-of-Life-Care
Name
Dr. Barbara Erxleben
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg Bayern
Tel.
Fax
Web
Visitenkarte
Titel
Sekretariat Evangelischer Fachverband für End-of-Life-Care
Name
Kirstin Edelberg
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg
Tel.
Fax
Web
Visitenkarte