Zum Inhalt springen
Löwenstark - ein Projekt der Diakonie Bayern und den Lions

Löwenstark - Lions und Diakonie gemeinsam für Familien

„Löwenstark – Hilfe für Familien“ ist ein Spendenprojekt des Lions-Distrikts Bayern-Ost zur Unterstützung bedürftiger Familien. Die Spenden ermöglichen sowohl konkrete Hilfe für Familien und ihre Kinder in Not; sie unterstützen aber auch Projekte der Diakonie in Bayern, die sich speziell an diese Gruppe wendet. Begleitet und realisiert wird das Projekt vom Diakonischen Werk Bayern.

Im Mittelpunkt steht dabei immer das Ziel, von Armut Betroffenen zu helfen, ihnen eine Perspektive aufzuzeigen und ihnen in einer konkreten Situation Mut zu machen und Mut zu geben: Mut dazu, armutsbedingte Ausgrenzungen zu überwinden, am Leben teilzuhaben, für sich selbst neue Chancen zu entdecken, kurz: im täglichen Leben zu bestehen und sie so „löwenstark“ zu machen.

Beispiele für Fördermöglichkeiten durch „Löwenstark“:

Einzelfallhilfen (beispielhaft):

  • (Erst)Ausstattung nach der Geburt
  • Unterstützung bei der (Neu)Anschaffung von Haushaltsausstattung (Elektrogeräte) und Wohnungseinrichtungen
  • Unterstützung bei Freizeit-/Klassenaktivitäten (Zuschüsse für Klassenfahrten, Ausflüge etc.)
  • Förderung von Freizeit-/Bildungsmaßnahmen (Sportverein, Musikschule) bzw. entsprechenden Ausstattungen (Sportkleidung, Sportgeräte, Musikinstrumente)
  • Unterstützung von Erholungsmaßnahmen (Zuschuss für Kinder- oder Familienfreizeiten)

 

Projektbezogene Förderung (beispielhaft):

  • Ausstattung von zielgruppenbezogenen Einrichtungen (z. B. Familientreffpunkte, Alleinerziehendentreffpunkte, Selbsthilfegruppen,  etc.)
  • Unterstützung entsprechender Aktionen und Veranstaltungen (Suppenküchen, Ausflüge, Kochprojekte, Weihnachtsaktionen, Lese- und Spielstuben)
  • Bewusstseinsbildung für Armutsfragen (Jugendaktionen, Konfirmandentage, Ausstellungen, Hartz IV Spiele)

Antragswege

„Löwenstark – Hilfe für Familien“ unterstützt sowohl von Armut betroffene Familien als auch Projekte für diese Personengruppe. Dabei stehen für die sogenannten Einzelfallhilfen Fördersummen in Höhe von 1000,- Euro (in begründeten Einzelfällen auch mehr) zur Verfügung; Projekte und Einrichtungen können mit einem Betrag von 5.000 Euro (in begründeten Einzelfällen auch mehr) gefördert werden.

Die Mittelbeantragung für Einzelfallhilfen geschieht dabei durch diakonische Einrichtungen und Träger vor Ort. Einrichtungen können auch für zielgruppenbezogene Projekte eine Förderung in genannter Höhe beantragen. Die Anträge werden jeweils formlos schriftlich gestellt, und enthalten eine Beschreibung der Maßnahme/Aktivität, ggf. die Zielgruppe sowie eine Gesamtkostenaufstellung.

Die Prüfung und Ausreichung der Mittel erfolgt durch das Diakonische Werk Bayern; das Diakonische Werk Bayern prüft ggf. auch die Verwendungsnachweise und belegt so die Verwendung der Spendenmittel gegenüber dem Lions-Distrikt Bayern-Ost.

Titel
Pressesprecher
Name
Daniel Wagner
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg
Tel.
Mobil
Fax
Web
Visitenkarte
Titel
Bezirksstellen
Name
Joachim Wenzel
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg
Tel.
Mobil
Fax
Web
Visitenkarte