Zum Inhalt springen
Symboldbild: Angebote der Diakonie Bayern für Kinder

Diakonie hat viele Gesichter

... und die Not auch. Arbeitslosigkeit etwa, oder auch Wohnungslosigkeit. So sind nach Schätzungen in Deutschland rund 410.000 Menschen wohnungslos. Darunter etwa 75.000 Frauen und 72.000 Kinder. Nachdem die Zahlen in den letzten Jahre rückläufig waren, ist die Tendenz nun wieder steigend.

 

Oder: Armut. Sie ist in gewissem Sinne jung: etwa 1,1 Million Kinder leben von Sozialhilfe, damit ist die Quote unter Kindern doppelt so hoch wie im Durchschnitt der Bevölkerung. Während die Altersarmut geringer geworden ist, steigt das "Armutsrisiko Kind“. Vor allem, wenn nur ein Einkommen in der Familie vorhanden ist.

 

Die Bekämpfung von Armut, ihren Ursachen und ihren Folgen, steht für die Diakonie ganz oben auf der Agenda - sei es in ihrer politischen Arbeit, sei es in ihren Angeboten für die Betroffenen im Freistaat.

Ihr Kontakt

Titel
Kirchl. Allg. Sozialarbeit, Armutsfragen
Name
Fritz Blanz
Einrichtung
Diakonisches Werk Bayern e.V.
Strasse
Postfach 120320
PLZ
90332 Nürnberg
Tel.
Mobil
Fax
Web
Visitenkarte